Qualitätsmanagement

Wir sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015

Unsere Ziele sind eine Patientenzufriedenheit durch Leistungsqualität unter kontinuierlicher Berücksichtigung der wissenschaftlichen Fortschritte.

Qualitätsmanagement

Bereits seit 2010 ist Qualität in deutschen Arztpraxen Pflicht. Seither müssen Praxen, wie bereits Krankenhäuser und operative ambulante Einheiten schon vorher, laut Gesetz (§135a des SGBV) ein Qualitätsmanagement (genannt QM) einführen. Den Patienten bietet dies, davon sind auch Experten überzeugt, eine ganze Reihe von Vorteilen bei der Behandlung und beim Service. Unsere Klinik hat dieses QM bereits 2004 erfolgreich eingeführt und sich entsprechend zertifiziert. In regelmäßigen Abständen werden wir immer wieder erfolgreich, zuletzt nach DIN EN ISO 9001:2015, rezertifiziert.

Zweck und Ziel unseres Qualitätsmanagements ist es, unseren Patientinnen und Patienten eine evidenzbasierte augenärztliche Versorgung zukommen zu lassen, wie sie bereits 1996 der Wegbereiter der evidenzbasierten Gesundheitsversorgung in Europa und kanadische Mediziner David L. Sackett formulierte.

 

Was sind unsere Leitziele?

Und was bedeutet das nun für Sie als Patient speziell in unserer Praxis?

Unsere Ziele sind eine Patientenzufriedenheit durch Leistungsqualität unter kontinuierlicher Berücksichtigung der wissenschaftlichen Fortschritte.

Ausgehend von den Leitzielen unserer augenärztlichen Tätigkeit definieren und konkretisieren wir die Ziele aller einzelnen Arbeitsbereiche. Diese Leitziele sind auch Grundlage für die Festlegung und Bewertung von Qualitätszielen in den einzelnen Arbeitsbereichen. Jeder Mitarbeiter unseres Teams muss wissen, worin sein spezifischer Beitrag am Erfolg der Patientenversorgung liegt und wie er/sie sich hierin weiterentwickeln kann.

Bei der augenärztlichen Versorgung unserer Patienten gilt es sowohl die individuelle klinische Expertise als auch die bestmögliche externe Evidenz aus systematischer Forschung integrativ anzuwenden. Dies gilt immer unter besonderer Beachtung der individuellen Bedürfnisse unserer Patientinnen und Patienten. Wir wollen verantwortungsvoll, gewissenhaft, empathisch und vernünftig sowie unter besonderer Beachtung der Würde der Patientinnen und Patienten kommunizieren, entscheiden und handeln.

Evidenzbasierte augenärztliche Versorgung ist aktuell definiert als der gewissenhafte, ausdrückliche und vernünftige Gebrauch der gegenwärtig besten verfügbaren externen, wissenschaftlichen Evidenz für Entscheidungen in der medizinischen Versorgung individueller Patienten.

Mit individueller klinischer Expertise meinen wir das Können und die Urteilskraft, die Ärztinnen und Ärzte durch ihre Erfahrung und klinische Praxis erwerben und die sich spiegelt in der mitdenkenden und mitfühlenden Identifikation (Empathie) und der Berücksichtigung der besonderen Situation, der Rechte und Präferenzen von Patientinnen und Patienten bei der klinischen Entscheidungsfindung im Zuge ihrer Behandlung.

Unser Ziel ist es auch, in Diagnose und Therapie den jeweils aktuellen Stand der Augenheilkunde anbieten zu können, auch wenn die Versorgung gesetzlicher Versicherter aufgrund der Einschränkung des SGB V und der daraus resultierenden Vergütung, einen einfacheren Stand erfordern sollten.

 

Sollte der „Goldstandard“ evidenzbasierter medizinischer Versorgung mal nicht kostendeckend sichergestellt werden können, sind wir stets bemüht, den „praxisorientierten“ Leitlinienstandard des Berufsverbandes für Augenärzte aufrecht zu erhalten, um so unsere Patientinnen und Patienten vor den unsäglichen und inhumanen Auswirkungen bzw. Restriktionen des SGB V („§12: wirtschaftlich, ausreichend, notwendig, zweckmäßig“) zu schützen.

Wir schützen Sie vor den Restriktionen des Sozialgesetzbuches V §12, das medizinische Leistungen nach dem „wanz-Prinzip: wirtschaftlich, ausreichend, notwendig, zweckmäßig“ verlangt.

 

Wir sind stets bemüht, soweit sinnvoll, das Spektrum unserer Diagnostik und Therapie jeweils adäquat zu erweitern. Dies gilt insbesondere auch für unsere individuellen Gesundheitsleistungen, die wir unseren Patientinnen und Patienten zugänglich erhalten wollen.

Patientinnen und Patienten haben neben dem Wunsch nach Behandlung und Heilung ihres Augenleidens auch andere, vielfältige individuelle Wünsche und Bedürfnisse. Diese Wünsche werden wir, soweit möglich, berücksichtigen. Wir sind daher stets um Verständnis und eine freundliche, anteilnehmende Kommunikation mit Ihnen bemüht.

Wir verfolgen eine Unternehmenspolitik der religiösen und weltanschaulichen Neutralität, nicht nur gegenüber unseren Patientinnen und Patienten, auch allen Kooperations-  bzw. Kommunikationspartnern gegenüber als auch innerhalb des Praxisteams. Sie gilt für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unserer Praxis in allen Arbeitsbereichen und ohne zeitliche Einschränkung.

 

Qualitätspolitik

Um diese hohen Ansprüche an unsere Arbeit im Praxis- und Klinikalltag umzusetzen, war es daher unabdingbar, ein Qualitätsmanagement aufzubauen, das sicherstellt, dass unsere Leitziele auch tatsächlich erreicht werden und dass eine ständige Verbesserung und Weiterentwicklung geschieht.

Es erfordert, dass alle Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen der Klinik und der Praxis qualitätsbewusst arbeiten und die Verfahrensregelungen eines QM Systems kennen und einhalten.

Der Weg dazu ist nicht vermehrte Kontrolle, sondern Förderung der Eigenverantwortung und der Eigenmotivation. Die Instrumente des QM Systems sehen wir als wichtige Hilfsmittel an, um alle Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen auf den Weg qualitativ hochwertiger medizinischer Versorgung mitzunehmen.

 

Qualitätsziele

Ausgehend von den Leitzielen werden die Ziele der einzelnen Praxis- und OP-Bereiche definiert und für jeden einzelnen Arbeitsbereich konkretisiert. Die Leitziele sind Grundlage für die Festlegung und Bewertung von Qualitätszielen in den einzelnen Arbeitsbereichen. Jeder Mitarbeiter kann dann verstehen, worin sein Beitrag am Erfolg unserer Einrichtung liegt und wie er/sie sich darin ständig weiterentwickeln kann. Durch fortlaufende interne und externe Schulungen wollen wir ein Höchstmaß an Fach- und Versorgungskompetenz für unsere Patientinnen und Patienten erreichen.

 

Besondere Beachtung der Hygiene

Die Anforderungen an die Hygiene in ambulanten Augen-OP-Zentren sind durch den Gesetzgeber, die Versicherungsträger, die Kassenärztliche Vereinigung sowie die Berufsverbände in den letzten Jahren deutlich heraufgesetzt worden. Wir tragen dem Rechnung, indem wir eine regelmäßige gesonderte Hygienezertifizierung durch eine externe akkreditierte Zertifizierungsfirma durchführen lassen, die ihrerseits den Zulassungskriterien der Kassenärztlichen Vereinigung Rechnung trägt.

 

Unser Standort im Norden von Essen

 

Wir schätzen den technologischen Fortschritt, um unsere Tätigkeit effektiver, effizienter und patientenfreundlicher zu gestalten und Ihnen eine bestmögliche Diagnose und Therapie zu ermöglichen. Das ist unter den gegenwärtigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und durch die im Essener Norden fachärztliche Unterversorgung der Bevölkerung nur möglich, wenn wir zielorientiert und zeiteffektiv arbeiten und eine günstige Kosten- und Nutzenrelation erreichen.

Zeit ist für uns ein wichtiger Faktor!

Zeitverlust durch ineffektive Prozesse geht der Patientenbetreuung verloren. Entscheidend hierbei ist Verständnis dafür zu gewinnen, dass es z.B. nicht indiziert ist aus reiner Gewohnheit zweit- oder drittklassige Verfahrensweisen zu perpetuieren, wenn sich eine objektiv günstigere bzw. effizientere Lösung zeigt.

„Panta rhei“ oderdas Leben ist im Fluss“

 

Wir bewerten die genannten Leitziele regelmäßig daraufhin, ob sie noch angemessen und leistbar sind. Veränderte Rahmenbedingungen können es notwendig machen, die Ziele neu auszurichten oder neue Prioritäten zu setzen.

Wie Sie der obigen Beschreibung entnehmen konnten, sind wir stets bemüht in allen Bereichen unserer Praxis und Klinik den Bedürfnissen und Wünschen unserer Patienten gerecht zu werden. Aber auch das beste QM kann keine Unfehlbarkeit garantieren. Sollten Sie daher nach einem Besuch bei uns eine bestimmte Leistung vermisst haben, sich nicht ausreichend aufgehoben gefühlt haben oder einfach eine Unzufriedenheit verspüren, dann lassen Sie es uns wissen: Schreiben Sie uns unter info@augenklinik-altenessen.de, füllen Sie unsere (im Warte- und Anmeldebereich befindlichen) anonymen Fragebogen aus, die wir regelmäßig auswerten oder bewerten Sie uns bei Google.

Google-Bewertung abgeben

 

Denken Sie daran: konstruktive Kritik oder auch mal ein Lob sind im Leben oft zielführender als bloßes abwertendes Schimpfen oder "Dampf ablassen". Daher: sprechen Sie uns direkt an, wir sind für jegliche Kritik offen!

Unsere Ziele sind eine Patientenzufriedenheit durch Leistungsqualität unter kontinuierlicher Berücksichtigung der wissenschaftlichen Fortschritte.

Überzeugen Sie sich doch einfach bei Ihrem nächsten Besuch bei uns.

Ihr Praxis- und Klinikteam

des MVZ Augenklinik Altenessen GmbH