Auf dieser Website werden Daten wie z.B. Cookies gespeichert, um wichtige Funktionen der Website, einschließlich Analysen, Marketingfunktionen und Personalisierung zu ermöglichen. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern oder die Standardeinstellungen akzeptieren.
Cookie Hinweise
Datenschutzregelung

Operationen in unserem OP-Zentrum

Augen-Operationen im vorderen und hinteren Augenabschnitt

Bei uns erhalten Sie exzellente Untersuchungs-, Operations- und Lasertechniken der Augenchirurgie

Glaukomchirurgie

Als Glaukom oder „grüner Star“ bezeichnet man eine Augenerkrankung, die durch eine Drucksteigerung im Augeninneren gekennzeichnet ist. Die Druckerhöhung hat zwar verschiedene Ursachen, die auch unterschiedlich behandelt werden, aber bei Nichtbehandlung führt die Drucksteigerung – im schlimmsten Fall – zum Verlust des Sehvermögens. Der Druck wird in mm Hg (Millimeter Quecksilbersäule) angegeben und sollte unter 21 mm Hg betragen.

Hat Ihr Augenarzt ein Glaukom diagnostiziert, das sich weder medikamentös noch durch eine Laserbehandlung therapieren lässt, kommt nur eine Operation infrage. Man unterscheidet perforierende, d.h. den Augapfel eröffnende, und nicht-perforierende Operationsverfahren. Die Operation schafft dem Kammerwasser (Ursache der Druckerhöhung) einen neuen Abflussweg.

Folgende Operationsmethoden werden in unserem Augenzentrum angewandt:

  • Minimalinvasive Glaukomchirurgie (MIGS)
  • Trabekulektomie
  • Zyklodestruktive Verfahren