Header Augenklink Altenessen AG

Pachymetrie

Pachymetrie

IMG_9966

Abb.: Pachymetrie zur Bestimmung der Hornhautdicke. Die Untersuchung ist für den Patienten völlig schmerzfrei.

ist ein Diagnoseverfahren zur Messung der Hornhautdicke. Die Hornhaut ist die vordere, lichtdurchlässige Schutzschicht des Auges. Bei Verdacht auf verschiedene Augenerkrankungen, wie z.B. den grünen Star (Glaukom) oder bei Verdacht auf einen Keratokonus (Verformung der Hornhaut) ist diese Untersuchungstechnik unabdingbar. Auch spielt die Dicke der Hornhaut eine Rolle bei der Bestimmung des Augeninnendrucks. Daher ist es unumgänglich, die Dicke der Hornhaut genau zu bestimmen. Auch wird die Hornhautdicke im Rahmen der präoperativen Untersuchungen durchgeführt, um z.B. für refraktive Eingriffe genaue Informationen über die mögliche Abtragungsdicke zu haben.

edgedoll.com

wordpress theme powered by jazzsurf.com