Header MVZ Augenklink Altenessen GmbH

Contactlinsen Angebot

Unser Contactlinsen Angebot

Wir führen in unserem MVZ Produkte sämtlicher namhafter Contactlinsenhersteller und können Ihnen somit individuell – je nach Sehfehler – eine speziell für Sie geeignete Contactlinse anpassen. Die Form des Auges jedes Menschen ist so individuell wie sein Fingerabdruck. Für den optimalen Tragekomfort ist eine maßgefertigte Linse unverzichtbar. Formstabile Contactlinsen werden auf computer-gesteuerten Hochpräzisionsmaschinen nach Maß gefertigt, so daß sie sich der Geometrie des Auges gut anpassen.

Die Preise für die verschiedenen Linsentypen können Sie hier erfragen.

Wir bieten Ihnen:

  • Tageslinsen / Monatslinsen
  • „weiche“ Contactlinsen
  • „harte“ Contactlinsen
  • farbige Contactlinsen
  • 2-Stärken- und Mehrstärken-Contactlinsen
  • torische Contactlinsen

Die verschiedenen Contactlinsentypen:

  • Rotationssymmetrische Contactlinsen:
    Passend für normal geformte Augen. Herstellbar bis hin zu +/- 25,00 Dioptrien, bei bestimmten Parametern sogar noch höher.
  • Torische Contactlinsen:
    Passend für Augen mit Astigmatismus, häufig auch bekannt unter dem Begriff „Stabsichtigkeit“ oder Hornhautverkrümmung. Bei höherem Astigmatismus gleichen torische Contactlinsen Ihren Sehfehler aus. Es gibt sie in allen Materialien, als stabile und weiche Contactlinsen.
  • Contactlinsen für Keratokonus:
    Keratokonus ist eine Erkrankung der Hornhaut. Das Auge weist dann größtenteils im zentralen Bereich eine starke bis sehr starke Krümmung auf. Für nahezu alle Stadien der an Keratokonus erkrankten Hornhaut des Auges gibt es entsprechende Contactlinsen.
  • Presbyopie (Alterssichtigkeit):
    Um das Sehen in naher Entfernung durch die sich langsam verhärtende menschliche Augenlinse zu ermöglichen, gibt es unterschiedliche Contactlinsenausführungen. Die für Sie beste Form der Versorgung erfahren Sie durch uns. Es gibt zwei Contactlinsentypen dafür:
  • Zwei-Stärken-Contactlinse und Mehrstärken-Contactlinse (Multifokallinsen)
    Multifokallinsen haben im Gegensatz zu Bifokallinsen nicht nur zwei Stärken, sondern unendlich viele. Sie ermöglichen dadurch bei Alterssichtigkeit eine optimale Sicht in allen Entfernungen und sind nicht nur auf die Weite und die Lesedistanz beschränkt. Multifokallinsen gibt es für Kurz- und Weitsichtige aus stabilen und weichen Materialien.
  • Spezielle Ausführungen:
    Nach Verletzungen, nach operativen Eingriffen oder nach Laseroperationen kann es zu sehr unregelmäßigen Hornhautformen kommen. Die Sehschärfe durch eine Brillenkorrektur ist dann oftmals sehr gering, hingegen mit einer Contactlinse sehr hoch. Die unregelmäßige Hornhautform jedoch erfordert in jedem Einzelfall eine ganz spezielle Geometrie. Herstellverfahren müssen dann auf ihre mögliche Kombination mit anderen Verfahren geprüft werden, um das gewünschte Einzelergebnis zu erhalten.
  • Weiche Contactlinsen:
    sind größer als die Hornhaut, zur Korrektion von Kurz- und Weitsichtigkeit geeignet, sowie für schwachen Astigmatismus. Außerdem sind sie spontan gut verträglich. Dadurch, dass sich weiche Contactlinsen an das Auge anschmiegen, sind sie bei Lidschlägen meist kurz nach dem Einsetzen kaum noch zu spühren.
    Gerade für Sport und Freizeit sind weiche Contactlinsen durch ihren etwas festeren Sitz sehr gut geeignet.
  • Harte Contactlinsen:
    Oder auch sogenannte „formstabile“ Contactlinsen sind kleiner als die Hornhaut und schwimmen auf dem Tränenfilm. Sie sind zur Korrektur von Kurz- und Weitsichtigkeit geeignet, sowie für Astigmatismus, auch hohen und irregulären Astigmatismen. Welche Contactlinsen für Sie am besten geeignet sind, hängt von mehreren Faktoren ab, wie z.B. den Gegebenheiten der Augen, den Bedingungen am Einsatzort (Luftfeuchtigkeit, Staub) und natürlich auch von der angestrebten Tragedauer (z.B. nur beim Sport). Harte Contactlinsen sind atmungsaktiv, lange haltbar und einfach in der Pflege. Zu Beginn sind sie allerdings etwas „gewöhnungsbedürftiger“ als weiche Contcatlinsen. Nach einer kurzen Gewöhnungsphase sind aber auch die harten Contcatlinsen im Auge nicht mehr spürbar und völlig schmerzfrei. Moderne formstabile Contactlinsen enthalten sogenannte UV-Blocker, die den Durchgang von UV-A und UV-B Strahlen stark herabsetzen. Dies heißt nicht, daß Sie z.B. beim Skisport auf das Tragen einer Sonnenbrille verzichten dürfen, aber ein im Contactlinsen-Material enthaltener UV-Blocker erhöht den Tragekomfort bei vielen Trägern.
  • Farbige Contactlinsen:
    Contactlinsen sind heutzutage in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Es gibt sie allerdings nur als „weiche“ Contactlinsen. Die Farbauswahl wird immer größer. Gönnen Sie sich doch einfach mal eine andere Augenfarbe!
  • Tageslinsen / Monatslinsen:
    Die sogenannten Tages- oder Einmallinsen eignen sich besonders für ein sporadisches Tragen. Bei Tageslinsen handelt es sich um weiche Contactlinsen, welche jeweils nur einen Tag (bis maximal 16 Std.) getragen werden können. Damit entsteht kein Pflegeaufwand, was den größten Vorteil dieser Linsenart darstellt.
    Sie eignen sich daher besonders für das gelegentliche Tragen als Ersatz zur Brille (beim Sport, im Urlaub, abends zum ausgehen). Im Verhältnis zu den anderen weichen Contactlinsen sind Tageslinsen jedoch verhältnimäßig teuer. Monatstauschlinsen sind mittlerweile die gängigsten Contactlinsen. Bei den Monatstauschlinsen handelt es sich um weiche Contactlinsen, welche bis zu einem Monat getragen werden und dann durch neue Linsen ersetzt werden.
    Sie eignen sich sowohl für das gelgentliche wie auch das spontane Tragen gleichermaßen.

edgedoll.com

wordpress theme powered by jazzsurf.com