Header Augenklink Altenessen AG

Blepharochalasis

Blepharoplastik

Unter dem Begriff Blepharoplastik werden alle Operationstechniken zusammengefasst, die am Oberlid zur Korrektur sogenannter „Schlupflider“ und am Unterlid zur Korrektur sogenannter „Tränensäcke“ dienen.

 

Schlupflider und Tränensäcke

Meist treten diese Lidveränderungen im mittleren und höheren Lebensalter auf, aber auch in jungen Jahren kann man diese Veränderungen bereits antreffen. Physiopathologisch handelt es sich um eine Erschlaffung der Lidhaut und des darunter gelegenen Bindegewebes.

 

Bild 1: Extremer Tränensack des Unterlides

Bild 2: Schlupflider beider Oberlider

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Starke Oberlidschlupflider, die bereits zu einer Gesichtsfeldeinschränkung führten

Sind solche Veränderungen für die betroffenen Patienten kosmetisch sehr störend, entscheiden sie sich für eine Lidoperation. Handelt es sich um eine rein kosmetische Operation, wie auf Bild 1 oder Bild 2, müssen die Kosten selbst getragen werden.

In manchen Fällen sind die Veränderungen so ausgeprägt, dass es zu Gesichtsfeldeinschränkungen und Sehbehinderungen kommen kann. In diesem Fall ist der Eingriff medizinisch indiziert und wird somit auch von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen.

Wir beraten Sie gerne hierzu und erstellen Ihnen einen individuellen Kostenvoranschlag.

 

 

 

______________________________________________________________________________________________________________

Fotos: ©Esodoxia AG

edgedoll.com

wordpress theme powered by jazzsurf.com